Reiseregion Prignitz
Stille hören, Kraft tanken und Landidylle genießen
Als nordwestliche Region des Landes Brandenburg befindet sich die Prignitz, eine der ältesten Kulturlandschaften der Mark, auf halbem Wege zwischen Berlin und Hamburg.

Eigentlich ist die Prignitz für ihr hervorragendes Radwegenetz bekannt, doch auch mit dem Reisemobil hat es seinen Reiz diese einzigartige und facettenreiche Kulturlandschaft zu erkunden. Seit Jahren erobern immer mehr Wohnmobilisten die idyllische Region. Was sich einst mit einigen attraktiven Stellplätzen entlang der Elbe begann, hat sich zu einem Netz von Stellplätzen inmitten historischer Stadtkerne oder ruhespendender Natur gemausert. Hier sind Sie richtig, wenn Sie die Natur genießen und so richtig entschleunigen wollen.

Die Region hat sich bis heute viel ihrer Geschichte bewahrt. Idyllische Dörfer mit ihren eindrucksvollen Sakralbauten und mittelalterliche Städte mit historischen Stadtkernen queren Ihren Weg. So manch altes Gemäuer erzählt mystische Geschichten – von den Havelberger Bischöfen, dem Adelsgeschlecht der Edlen Herren Gans zu Putlitz, Raubrittern, Elbschiffen und -schiffern, heilkundigen Förstern, tapferen Soldaten, den vielen Störchen, Wildgänsen und fleißigen Bibern.

Die Prignitz gilt als eine der storchenreichsten Regionen Deutschlands, und das nicht ohne Grund. Gleich mehrere einzigartige Naturlandschaften wie das UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, die Kyritzer Seenkette, die Wittstocker „Schmugglerheide“ oder die Kyritz-Ruppiner Heide laden zum Erkunden ein. So werden Sie begleitet vom Summen der Bienen und lautlos dahingleitenden Seeadlern bei einer Tour durch das farbenprächtige Blütenmeer der Kyritz-Ruppiner Heide. Am Abend legt sich eine fast andächtige Stille über die Heide: Wenn dann der Ruf des Ziegenmelkers dem sanften Flügelschlag der Fledermaus weicht, entfaltet sich ein einmaliger Sternenhimmel, der besonders in den Nächten der Perseiden mit hunderten von Sternschnuppen keinen Wunsch mehr offenlässt. Ganz anders dagegen zeigt sich die Prignitzer Elblandschaft im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg. Die Elbtalniederung besteht aus einem Mosaik verschiedenster Lebensräume, von nass bis ganz trocken. Dazu zählen neben dem großen Strom Elbe, der sich über etwa 70 Kilometer am westlichen Rande der Prignitz bewegt, seine zahlreichen Nebenflüsse, Auwälder, Bracks, Qualmwasser, Flutrinnen, Auengrünland und Moor.

Die Prignitz ist eine der wenigen Regionen Deutschlands, die mit einer kompletten Stellplatzlandschaft, bestückt mit 27 Reisemobilstellplätzen, ein einzigartiges, regionales Erlebnispacket bietet.

Tierpark Perleberg

Tierpark Perleberg

Besondere Attraktionen des Tierparks sind die weitläufige Braunbärenanlage, das Wolfsgehege, die begehbare Vogelvoliere, das Nasenbärengehege und die Eulenburg.
Modemuseum Meyenburg

Modemuseum Meyenburg

Auf 1.000m² Ausstellungsfläche erwartet Sie Modegeschichte von 1900 bis 1980. Lassen Sie sich verzaubern von Tanzkleidern der 20ziger Jahre oder der „Flower Power“ Mode der 70er.
„Haus der Flüsse“

„Haus der Flüsse“

Es ist ein NATURA 2.000-Informationszentrum des Biosphärenreservates Mittelelbe.
Archäologischer Park Freyenstein

Archäologischer Park Freyenstein

Der Park präsentiert eine der am besten erhaltenen Stadtwüstungen Mitteleuropas. Originalfunde, Installationen und Audioführung lassen die mittelalterliche Stadt wieder lebendig werden.
Neustädter Gestüte

Neustädter Gestüte

Pferde hautnah erleben, alles über die Kultur und Historie des Haupt- und Landgestüt erfahren, preußische Baukunst erkunden, den Gestütswald entdecken – all das bietet das einzigartige kulturhistorische Ensemble.
Wasserburg Plattenburg

Wasserburg Plattenburg

Die älteste erhaltene Wasserburg Norddeutschlands. Jährlich findet im Juni zum Sommeranfang das „Mittelalterliche Spektakel“ statt.
Kloster Stift zum Heiligengrabe

Kloster Stift zum Heiligengrabe

Das 1287 gegründete Kloster Stift ist die einzige fast vollständig erhaltene Zisterzienserinnen-Klosteranlage in Brandenburg. Das parkähnliche Gelände lädt zum Erkunden ein, so informieren Stelen im Park über Bauten und Persönlichkeiten.
Pollo-Museumseisenbahn

Pollo-Museumseisenbahn

Die Museumsbahn fährt mit alten Originalfahrzeugen des bis 1971 in der Prignitz bestehenden Schmalspurnetzes.
Königsgrab Seddin

Königsgrab Seddin

Grabhügel aus der jüngeren Bronzezeit

Das Gesamterlebnis Prignitz bringen wir Ihnen nunmehr mit einzelnen Themenrouten nicht nur inhaltlich näher, sondern machen es auch „erfahrbar“ und „erlebbar“.

Prignitz Wellnessroute

Prignitz Wellnessroute

Ob Relaxmassage, Moorpackung oder Bad – hier können Sie sich einfach verwöhnen lassen.

Ob ein leichter Spaziergang durch die Ebene oder eine längere Tour – mit nur wenig Ausrüstung ist man sofort dabei und entdeckt Flüsse, Seen, idyllische Städtchen, Moore und vieles mehr. Die Wanderwege der Prignitz führen zu besonderen Plätzen, zu archäologischen Sensationen, Flussläufen oder Moorlandschaften.

Reiseregion Prignitz

Der Königsweg

Ein mystischer Wanderweg auf den Spuren von König Hinz | Start/Ziel: Schloss Wolfshagen | Länge: 8 km | 2,5 h
Reiseregion Prignitz

Nonnenpfad mit Aussicht

Kneippanlage, Naturlernpfad, Aussichtsturm Blumenthal | Start/Ziel: Kloster Stift zum Heiligengrabe | Länge: 17,3 km | 5 h
Reiseregion Prignitz

Seerundweg um den Untersee

Pack die Badehose ein… Start/Ziel: Strandbad Kyritz | Länge: 19 km | 6 h
Reiseregion Prignitz

Heide-Erlebnisweg

Ein Bad im lilafarbenen Blütenmeer | Start/Ziel: Pfalzheim | Länge: 3 km | 1 h
Reiseregion Prignitz

Gestütswaldweg

Auf Schusters Rappen durch das Sanssouci der Pferde | Start/Ziel: Landstallmeisterhaus Hauptgestüt | Länge: 4,2 km | 1,5 h
Reiseregion Prignitz

Rundwanderweg Dranser See

Ein Kleinod im Wittstocker Land | Start/Ziel: Dorfplatz Dranse | Länge: 10,5 km | 2,5 h

In der Prignitz heißt es „Radeln nach Zahlen“. Auf über 1.100 Streckenkilometer leiten rund 130 nummerierte Knotenpunkte den Radler einfach und sicher durch die Region.

Reiseregion Prignitz

Wallfahrtstour

Harmonie zwischen Radlern und Pilger | Start/Ziel: Pritzwalk (KP 80) | Länge: 39 km
Reiseregion Prignitz

Klostertour

Verborgenes im Blick | Start/Ziel: Wittstock (KP 3) | Länge: 48 km
Reiseregion Prignitz

Schlosstour

Geheimnisvollem auf der Spur | Start/Ziel: Wittstock (KP 3) | Länge: 43 km
Reiseregion Prignitz

Fischtour

Baden im klaren See | Start/Ziel: Wittstock (KP1) | Länge: 41 km
Reiseregion Prignitz

Pollotour

Historisches auf Schienen | Start/Ziel: Pritzwalk | Länge: 39 km (KP82)
Reiseregion Prignitz

Perleberg-Tour

Majestätisches an der Stepenitz | Start/Ziel: Perleberg (KP20) | Länge: 42 km

Seit Jahren erobern immer mehr Wohnmobilisten die idyllische Prignitz für sich. Was einst mit einigen attraktiven Stellplätzen entlang der Flusslandschaft der Elbe begann, hat sich zu einem Netz von Stellplätzen inmitten historischer Stadtkerne oder ruhespendender Natur gemausert. Oftmals laden sie zum Verweilen ein und stellen einen idealen Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren dar.

Wohnmobilstellplatz an der Kristall-Therme in Bad Wilsnack

Bad Wilsnack

Wohnmobil- und Wohnwagenstellplatz Bad Wilsnack
Alter Hof am Elbdeich in Lenzerwische

Lenzerwische

Wohnmobilstellplatz Alter Hof am Elbdeich
Wohnmobilstellplatz Alte Ölmühle

Wittenberge

Wohnmobilstellplatz Alte Ölmühle
Wohnmobilstellplatz Sportboothafen „Nedwiganger“

Wittenberge

Wohnmobilstellplatz Sportboothafen „Nedwiganger“

Bildergalerie

Logo Prignitz

Kontaktdaten

Tourismusverband Prignitz e.V.
Großer Markt 4
19348 Perleberg
Tel: +49 (0) 3876 - 30 74 19 20
Fax: +49 (0) 3876 - 30 74 19 29
Mail: info@dieprignitz.de

Geografische Merkmale

Brandenburg
Logo Prignitz

Kontaktdaten

Tourismusverband Prignitz e.V.
Großer Markt 4
19348 Perleberg
Tel: +49 (0) 3876 - 30 74 19 20
Fax: +49 (0) 3876 - 30 74 19 29
Mail: info@dieprignitz.de

Geografische Merkmale

Brandenburg

Unsere Premiumpartner