Das Stellplatz-, Campingplatz- und Caravaning Portal

Hotline: +49 (0)8142 506721

Das größte Weltnaturerbe Deutschlands, das auf der Liste der Unesco verzeichnet ist, erstreckt sich vor der Küste des Landes. Das Wattenmeer mit seiner faszinierenden Landschaft lockt jedes Jahr zahlreiche Urlauber an die Küste. Schon beim Gedanken daran spürt man den matschigen Boden, der bei einer Wattwanderung unter den Füßen schmatzend zur Seite gedrückt wird. Man hört die Möwen kreischen, wenn sie über

den Köpfen kreisen und man atmet tief ein, um die gute Seeluft zu inhalieren.

nordsee

Gleich drei Wohnmobilstellplätze in Ostfriesland sind Mitglied bei mein PLATZ und bieten gute Vorrausetzungen, um den Nordwesten Deutschlands zu bereisen. Vom Wohnmobilhafen im Südbrookmerland geht die Reise über Wiesmoor nach Hooksiel, um das erste Welterbe der Tour zu erreichen. Der berühmte Reisemobilstellplatz am Kuhhirten in Bremen ist Zwischenstation für das nächste Welterbe. Das Rathaus in der Altstadt und die dort stolz stehende Rolandfigur stehen seit dem Jahr 2004 unter dem Schutz der Unesco.

Die Autobahn 1 verbindet die Hansestadt mit der anderen Hansestadt. Auch Hamburg darf sich seit dem Jahr 2015 über die Auszeichnung Weltkulturerbe freuen. Die Speicherstadt, das Kontorhausviertel und das Chilehaus stehen auf eben dieser Liste. Unabhängig davon ist die Speicherstadt aber auch wegen des dort untergebrachten Miniaturwunderlandes einen Besuch wert: Ganz Deutschland im Miniaturformat und wer genau hinschaut, findet dort auch einige Wohnmobile auf den kleinen Straßen.
Mit dem Friesischen Museum in Niebüll endet die Reise durch die Welterbelandschaft Norddeutschlands. Der Reisemobilhafen am Erlebnisbad in Leck eignet sich hierfür als idealer Übernachtungsplatz und ist zugleich der nördlichste in der mein PLATZ-Familie.

Heute3284
Gestern5044
Diese Woche3284
Dieser Monat123789
Gesamt1715329