Das Caravaning Portal

Hotline: +49 (0)8142 506721

...und Seen

Die meisten Wohnmobilisten haben ja ihre Zweiräder ohnehin dabei. Auf diesem Routenvorschlag sollte man sie aber auf keinen Fall vergessen. In Nienburg lockt bereits der Weserradweg mit einer gemütlichen Fahrradtour direkt ab dem Stellplatz. In Bad Rothenfelde kann man die Radwege wiederum etwas sportlicher angehen und die Höhen des Teutoburger Waldes erklimmen.

Auf der nächsten Station in Bad Bentheim spürt man bereits den deutlichen Einfluss der Niederländer und ein vorzügliches Radwegesystem lässt grenzüberschreitende Touren zu.

Nicht anders sieht es in Bocholt und auf dem Womopark Moyland bei Kalkar aus. In Xanten möchte man dem Rheinradweg folgen, aber zugegeben: Der Archäologiepark sucht natürlich seinesgleichen, sodass man hier auch mal eine Radelpause einlegen sollte.

nordkirchen

In Issum holt man das Rad wieder vom Gepäckträger und macht eine Tour zum nahe gelegenen Kloster Kamp mit seinem wunderbaren Klostergarten, während man in Haltern lieber zur Badehose greift und am Strand in das kühle Nass eintaucht.

Den Abschluss dieser Reise begeht man bei einem Radausflug auf der Schlösserroute in Nordkirchen. Aber hier geht es notfalls auch ohne Rad, denn das barocke Schloss ist vom Stellplatz aus fußläufig erreichbar. Abends stellt man ohnehin sein Rad wieder neben dem Womo ab, denn dann hält der Reisejournalist Michael Moll auf Wunsch einen seiner Reisevorträge unter freiem Himmel.

Heute5672
Gestern5440
Diese Woche11112
Dieser Monat96535
Gesamt1965778