Das Stellplatz-, Campingplatz- und Caravaning Portal

Hotline: +49 (0)8142 506721

...und bis in die Hauptstadt

Gleich mit drei Übernachtungsmöglichkeiten ist Mein Platz an der deutschen Ostseeküste vertreten.
Die Reise beginnt bei Grömitz, wo ein Abstecher nach Kiel oder auf die Insel Fehmarn verlockend ist. Doch am Timmendorfer Strand entlang fährt es sich zum Holstentor in Lübeck. Nachdem man seinen Proviant im Wohnmobil mit leckeren Marzipan aufgefüllt hat, stoppt man in Wismar.

Die historische Altstadt, die von der Unesco geschützt wird, lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein, bevor man sein Wohnmobil im Ostseebad Rerik oder auf dem Stellplatz in Elmenhorst bei Rostock an der Ostseeküste parkt. Gleich am nächsten Morgen wird der Motor vom Womo noch gar nicht richtig warm und schon besichtigt man die Baudenkmäler der Hansestadt Rostock.

ostsee

Über gemütliche Landstraßen erreicht man die Uckermark und besucht dabei den Nationalpark Müritz.
Für die folgende größte Stadt auf dieser Städtetour sollte man schließlich genug Zeit mitbringen. Immerhin sprüht Berlin nur so vor Geschichte. Alleine die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße ist vom Mein Platz-Stellplatz in der Hochstraße nur 20 Minuten Fußweg entfernt.

Zum Abschluss der Reise verbringt man die letzte Nacht dieser Reise in vornehmer Nachbarschaft, denn der Campingplatz Sanssouci am Templiner See verrät schon mit seinem Namen, welche bedeutsame Sehenswürdigkeit in Potsdam zu besichtigen ist.

Heute3290
Gestern5044
Diese Woche3290
Dieser Monat123795
Gesamt1715335